Sie sind hier: Aktuelles » Perspektivwechsel: Finanzwesen trifft Kleiderkammer

Perspektivwechsel: Finanzwesen trifft Kleiderkammer

Einmal den Blick über den Tellerrand werfen

Frau Dr. Ute Röder, Referentin im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, ist eine der Teilnehmerinnen, die im Zuge des Fortbildungsprogramms für Nachwuchsführungskräfte einen Perspektivwechsel vollzog. Hierbei hatte sie die Möglichkeit, einige soziale Berufszweige näher kennen zu lernen und in deren tägliche Arbeit hinein zu schnuppern. 

Seit 2011 ist sie im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen tätig und sah das Sozialpraktikum, welches von der Hochschule Meißen (FH) und dem Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz angeboten wurde, als Chance einen besonderen Perspektivwechsel zu wagen. Hierfür standen die Bereiche Altenpflege, Behindertenpflege sowie die Arbeit in der Kleiderkammer zur Auswahl. Da die Kleiderkammer des DRK in ihrem Wohnort Pirna liegt, entschied sie sich für diese.

Im Rahmen eines abschließenden Gesprächs fasste Frau Dr. Röder ihre Erfahrungen wie folgt zusammen:

„Bei der Arbeit in der Kleiderkammer bin ich mit vielen Personen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftskreisen in Kontakt gekommen. Zudem hatte ich auch die Möglichkeit, das Obdachlosenheim in Pirna zu besuchen und war beeindruckt, mit welchem Enthusiasmus die Mitarbeiter an die Arbeit gehen. Durch diese Erlebnisse wurde mir einmal mehr vor Augen geführt, wie gut es einem selbst geht und mein Bewusstsein gestärkt, dass viele Dingen des täglichen Lebens gerade nicht als selbstverständlich angesehen werden sollten.

Ich habe einen tollen Einblick hinter die Kulissen des DRK bekommen und erfahren, wie breit aufgestellt das Deutsche Rote Kreuz tatsächlich ist und welche wichtigen Aufgaben es erfüllt. Ich bedanke mich beim DRK Kreisverband Pirna e.V. für die tolle Organisation. Es hat mir sehr gut gefallen und ich konnte zumindest einen kleinen Einblick in die Arbeit des DRK gewinnen.“

12. Juni 2017 11:33 Uhr. Alter: 15 Tage